Was ist eine Website (Webseite)? Warum ist eine Homepage wichtig und was muss der Internetauftritt erfüllen?

Eine Website, auch als Homepage, Webseite oder Webauftritt bezeichnet, ist eine digitale Plattform, die im Internet verfügbar ist und Informationen, Inhalte oder Dienstleistungen präsentiert. Sie besteht aus einer Sammlung von Webseiten, die in der Regel über eine eindeutige Domain erreichbar sind.

Was ist eine Website, Homepage, Webseite oder Webauftritt?

Eine Website, auch als Internetauftritt, Netzauftritt, Webpräsenz oder Webauftritt bekannt, stellt die im Internet zugängliche Darstellung eines Telemedien-Anbieters dar. Sie ist über eine spezifische Webadresse auffindbar und nutzt Webtechnologien wie HTML für ihre Erstellung. Nutzer können die Website durch Programme wie Webbrowser aufrufen. Zu einer Webpräsenz gehören nicht nur Webseiten, sondern auch optionale herunterladbare Dokumente. 

In einfachen Worten: Eine Webpräsenz ist ein virtueller Ort im World Wide Web, der aus einer Sammlung von Webseiten, Dateien und anderen digitalen Ressourcen besteht, die in der Regel durch eine einheitliche Navigation verbunden sind.

Die digitale Welt ist sehr dynamisch und verändert sich wöchentlich.

Definition: Website

Der englische Begriff «website» hat seinen Ursprung im Wort «Site», was auf Deutsch «Ort oder Platz» bedeutet. Dieses Wort stammt wiederum vom lateinischen «situs», was «Lage» oder «Stellung» bedeutet. Deutsche Termini wie Internetauftritt oder Internetpräsenz sind weniger präzise, da sie nicht klarstellen, dass es sich speziell um eine Präsenz im World Wide Web handelt, welches nur ein Teil des gesamten Internets ist. 

Was sind die Unterschiede zwischen: Website, Webseite, Homepage, Webauftritt & Internetauftritt

Was ist der Unterschied zwischen Homepage und Website? Als Webdesigner Zürich wissen wir, Webseite, Webpage, Homepage, Webauftritt oder Internetauftritt werden im Sprachgebrauch oft Synonym verwendet, bedeuten aber nicht ganz dasselbe, hier eine kurze Auflösung:

Website

  • Eine Sammlung von verknüpften Webseiten unter einer Domain (Internetadresse).
  • Umfasst alle Unterseiten, Bilder, Videos, und anderen Inhalte, die unter einer bestimmten Domain-Adresse erreichbar sind.
  • Beispiel: www.beispiel.de könnte eine Website sein, die viele verschiedene Webseiten (z.B. Startseite, Kontakt, Über uns, Produkte usw.) enthält.

Webseite

  • Eine einzelne Seite oder URL innerhalb einer Website.
  • Ein Dokument, typischerweise in HTML geschrieben, das im Internet zugänglich ist und in einem Webbrowser angezeigt werden kann.
  • Beispiel: Die „Über uns“-Seite auf www.beispiel.de/ueber-uns ist eine einzelne Webseite der Website www.beispiel.de.

Homepage

  • Die Startseite oder Hauptseite einer Website.
  • Wenn Nutzer eine Domain in ihren Browser eingeben ohne einen spezifischen Pfad (z.B. www.beispiel.de), dann landen sie normalerweise auf der Homepage.
  • Es ist im Grunde die "Eingangstür" zu einer Website und bietet oft Übersichten oder Links zu den wichtigsten Inhalten der Website.

Webauftritt (auch Webpräsenz oder Internetauftritt genannt)

  • Ein allgemeinerer Begriff, der die gesamte Online-Präsenz eines Unternehmens oder einer Person beschreibt.
  • Dies kann eine oder mehrere Websites, Social-Media-Profile, Blogs und andere Online-Plattformen umfassen, auf denen sich das Unternehmen oder die Person präsentiert.
  • Ein Webauftritt spiegelt oft die Marke, die Botschaft und die Ziele des Unternehmens oder der Person wider und ist in der heutigen digitalen Welt ein wichtiger Bestandteil des Marketings und der Kommunikation.
  • Ein Webauftritt wird normalerweise in Kooperation mit einer Internetagentur entwickelt – so wie wir bei we dot beispielsweise als Internetagentur Zürich oder Internetagentur Basel tätig sind.

Landingpages (Zielseiten)

  • Spezialisierte Webseiten für gezielte Nutzeraktionen nach Klicken einer Werbung oder eines Links.
  • Hauptziel: Besucher zu einer spezifischen Aktion, wie Kauf oder Anmeldung, anregen.
  • Schlankes Design mit klarem Call-to-Action.
  • Für spezifische Keywords oder Kampagnen optimiert.
  • Messen die Effektivität von Online-Werbung.

Webseiten-Arten und deren Nutzen

Websites erfüllen vielfältige Zwecke und dienen der Kommunikation zwischen dem Anbieter, dem Betreiber und den Nutzern. Sie können auf unterschiedliche Weise gestaltet sein, je nach dem, was sie erreichen sollen. Hier sind einige gängige Zwecke und Arten von Websites:

Soziale Netzwerke

Websites, auf denen Benutzer miteinander interagieren, Inhalte teilen und sich vernetzen können. Diese Plattformen ermöglichen die Kommunikation, Vernetzung und den Informationsaustausch.

Schwerpunkte

  • Kommunikation
  • Vernetzung
  • Informationsaustausch

E-Commerce

Online-Shops, auf denen Produkte und Dienstleistungen gekauft und verkauft werden können. E-Commerce-Websites bieten bequemes Online-Shopping und die Möglichkeit, Produkte zu verkaufen.

Schwerpunkte

  • Online-Shopping
  • Produktverkauf
  • Bequemer Einkauf

Blogs

Persönliche oder themenspezifische Websites, auf denen Autoren Artikel und Beiträge veröffentlichen. Blogs dienen dem Informationsaustausch, der Meinungsfreiheit und dem Wissensaustausch.

Schwerpunkte

Nachrichtenportale

Websites, die aktuelle Nachrichten und Informationen präsentieren. Diese Portale bieten Nachrichten, Informationen und Aktualität.

Schwerpunkte

  • Nachrichten
  • Information
  • Aktualität

Unternehmenswebsites

Websites von Unternehmen, die Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Unternehmensdetails bereitstellen. Unternehmenswebsites dienen der Unternehmenspräsentation, Kundenkommunikation und dem Marketing.

Schwerpunkte

  • Unternehmenspräsentation
  • Kundenkommunikation
  • Marketing

Foren und Communitys

Plattformen, auf denen Benutzer Diskussionen führen, Fragen stellen und Meinungen austauschen können. Foren und Communitys fördern die Community-Bildung, den Wissensaustausch und bieten Support.

Schwerpunkte

  • Community-Bildung
  • Wissensaustausch
  • Support

Video-Plattformen

Websites, auf denen Benutzer Videos hochladen, teilen und ansehen können. Video-Plattformen bieten Videoinhalte, Unterhaltung und Bildung.

Schwerpunkte

  • Videoinhalte
  • Unterhaltung
  • Bildung

Bildergalerien Bilderplattformen

Websites, auf denen Bilder oder Kunstwerke präsentiert werden. Bildergalerien ermöglichen die Betrachtung von Bildern, Kunstpräsentation und Fotografie.

Schwerpunkte

  • Bildbetrachtung
  • Kunstpräsentation
  • Fotografie

Reise- und Buchungsseiten

Websites, auf denen Reiseangebote, Hotelbuchungen und Flugreservierungen getätigt werden können. Diese Seiten unterstützen die Reiseplanung, Buchungen und die Organisation von Urlauben.

Schwerpunkte

  • Reiseplanung
  • Buchungen
  • Urlaubsorganisation

Online-Lernplattformen

Websites, die Kurse, Tutorials und Lernmaterialien anbieten. Online-Lernplattformen fördern die Bildung, den Wissenserwerb und die berufliche Weiterentwicklung.

Schwerpunkte

  • Bildung
  • Wissenserwerb
  • Berufliche Weiterentwicklung

Bewertungsseiten

Websites, auf denen Benutzer Angebote jeglicher Art bewerten, Rezensionen schreiben und Empfehlungen austauschen können. Diese Seiten unterstützen die Suche nach Angeboten.

  • Restaurantbewertungen
  • Rezensionen
  • Kulinarische Empfehlungen

Was ist der Nutzen einer Website?

In der heutigen digitalen Welt ist die Wichtigkeit des Internetauftritts nicht zu unterschätzen, um Informationen zu teilen, Geschäfte abzuwickeln, zu kommunizieren und vieles mehr. Je nach Bedarf und Zielsetzung kann eine Website eine Vielzahl von Funktionen erfüllen.

  • Informationsquelle: Eine Site kann Informationen über ein Unternehmen, ein Produkt, eine Dienstleistung, ein Thema oder eine Person bereitstellen. Das kann nützlich sein, um mehr über etwas zu erfahren.
  • Kommunikation: Websites können als Kommunikationsplattform dienen. Unternehmen nutzen sie, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, Feedback zu sammeln oder Ankündigungen zu machen.
  • Online-Verkauf: Viele Unternehmen nutzen Sites, um ihre Produkte oder Dienstleistungen online zu verkaufen. Das ermöglicht Kunden, bequem von zu Hause aus einzukaufen.
  • Bildung: Bildungseinrichtungen nutzen Websites, um Kursinformationen, Lehrmaterialien und Ressourcen für Schüler und Studenten bereitzustellen.
  • Unterhaltung: Es gibt viele Websites, die Unterhaltung bieten, sei es durch Spiele, Videos, Musik oder andere Formen der Unterhaltung.
  • Informationsaustausch: Websites können Foren, Blogs oder soziale Netzwerke beinhalten, auf denen Menschen Informationen und Meinungen austauschen können.
  • Werbung und Marketing: Unternehmen nutzen Websites oft für Werbung und Marketingzwecke, um ihre Marke und ihre Produkte zu bewerben.
  • Forschung: Wissenschaftliche Institutionen, Bibliotheken und Forscher veröffentlichen oft Forschungsergebnisse und -dokumente online.
  • Online-Dienstleistungen: Viele Dienstleistungen, von Bankgeschäften bis hin zu Buchungen von Flugtickets, werden online angeboten.
  • Selbstpräsentation: Privatpersonen nutzen Websites oft, um sich selbst und ihre Interessen oder Projekte vorzustellen.

Wichtige Aspekte der Website

Eine Website ist ein komplexes Konstrukt, die zahlreiche wichtige Aspekte erfordert. Von der technischen Infrastruktur über das Design bis hin zur Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit gibt es eine Vielzahl von Aspekten, die dazu beitragen, dass eine Website ihr volles Potenzial entfaltet – etwas, was wir bei der we dot Internetagentur und Webagentur tagtäglich tun.

Server

Um deine Website online verfügbar zu machen, benötigst du einen Webserver. Du kannst entweder einen eigenen Server hosten oder einen Hosting-Service nutzen.

Technik

Die technische Grundlage einer Website umfasst die Wahl der richtigen Webentwicklungstechnologien. Hierbei spielen HTML, CSS und JavaScript eine zentrale Rolle. HTML (Hypertext Markup Language) wird für die Struktur deiner Website verwendet, CSS (Cascading Style Sheets) dient der Gestaltung und das JavaScript für interaktive Elemente.

  • Programmiersprachen: Die Wahl der Programmiersprache hängt von deinen Anforderungen ab. Beliebte Optionen sind PHP, Python, Ruby und Node.js für serverseitige Programmierung. Für die Frontend-Entwicklung sind HTML, CSS und JavaScript unverzichtbar.

Design

Ein ansprechendes Design ist entscheidend, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen. Überlege dir ein Farbschema, Schriftarten und Grafiken, die zu deinem Unternehmen passen. Ein gutes Design sollte sowohl funktional als auch ästhetisch sein.

  • UI/UX: Das User Interface (UI) und die User Experience (UX) sind wesentliche Faktoren für den Erfolg deiner Website. Ein übersichtliches Layout, leicht verständliche Navigation und schnelle Ladezeiten sind hierbei entscheidend. Teste deine Website regelmässig, um sicherzustellen, dass sie benutzerfreundlich ist.
  • Responsive Design: Heutzutage nutzen Menschen unterschiedliche Geräte, um auf Websites zuzugreifen. Daher ist es wichtig, dass deine Website ein Responsive Design hat, das sich an verschiedene Bildschirmgrössen und -auflösungen anpasst. Dies stellt sicher, dass deine Website sowohl auf Desktops als auch auf Smartphones und Tablets gut aussieht und funktioniert.

Inhalt bzw. Content

Der Inhalt deiner Website sollte informativ und ansprechend sein. Verwende klare und verständliche Sprache und sorge dafür, dass der Inhalt regelmässig aktualisiert wird. 

  • Struktur: Die Bezeichnung zwischen den einzelnen Seiten sollte gut verständlich strukturiert sein.
  • Klare Botschaft: Deine Website sollte eine klare und prägnante Botschaft vermitteln, die das Angebot oder den Mehrwert deines Unternehmens deutlich kommuniziert. Dies kann durch eine prägnante Überschrift und ansprechende Grafiken erreicht werden.
  • SEO: Berücksichtige auch die Suchmaschinenoptimierung, um sicherzustellen, dass deine Website in den Suchergebnissen gut platziert ist. 

Kundennutzen

Denke darüber nach, welchen Mehrwert deine Website den Besuchern bietet. Sie sollte Informationen bereitstellen, die für deine Zielgruppe relevant sind. Eine klare Botschaft und Call-to-Action-Elemente können dazu beitragen, die Conversion-Rate zu erhöhen.

  • Zielgruppenorientierung: Verstehe deine Zielgruppe und gestalte die Website so, dass sie deren Bedürfnissen und Erwartungen gerecht wird. Dies beeinflusst das Design, den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit.
  • Barrierefreiheit: Stelle sicher, dass deine Website für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist. Dies bedeutet, dass sie auch für Menschen mit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen gut nutzbar sein sollte.
  • Soziale Integration: Integriere Social-Media-Buttons und Teilen-Funktionen, um die Reichweite deiner Website zu erhöhen und die Interaktion mit deinem Publikum zu fördern.
  • Rechtliche Compliance: Achte darauf, dass deine Website den rechtlichen Anforderungen entspricht, insbesondere in Bezug auf Datenschutz (DSGVO in der Schweiz), Urheberrecht und Impressumspflicht.
  • Kontaktmöglichkeiten: Stelle klare Kontaktinformationen bereit, damit Besucher dich leicht erreichen können. Ein Kontaktformular und gegebenenfalls Live-Chat-Optionen können hilfreich sein.
  • Barrierefreiheit: Stelle sicher, dass deine Website für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist. Dies bedeutet, dass sie auch für Menschen mit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen gut nutzbar sein sollte.
  • Schnelle Ladezeiten: Niemand mag langsame Websites. Optimiere deine Seite für schnelle Ladezeiten, indem du Bilder komprimierst, Caching nutzt und die Serverleistung verbesserst.
  • Sicherheit: Schütze deine Website und die Daten deiner Nutzer vor Bedrohungen wie Hackerangriffen und Malware. Verwende sichere Protokolle (HTTPS) und halte deine Software und Plugins auf dem neuesten Stand.

Website erstellen: Worauf sollte man achten?

Wenn es darum geht, eine Website oder Webpage zu erstellen, stehen Unternehmen und Einzelpersonen vor der Wahl: Soll man den Webauftritt selbst gestalten oder die Expertise einer Agentur in Anspruch nehmen? Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile, und die Entscheidung hängt oft von den individuellen Anforderungen, dem Budget und dem technischen Know-how ab.

Agentur

  • Professionelle Expertise: Eine spezialisierte Agentur bringt nicht nur technisches Wissen mit, sondern auch Erfahrung im Design, in der Benutzererfahrung und im Online-Marketing. Internetagenturen vereinen meist Webdesigner, Webentwickler, Texter und UI/UX Spezialisten.
  • Zeiteffizienz: Die Erstellung der Website wird in der Regel schneller abgeschlossen, da ein Team von Experten daran arbeitet.
  • Individuelle Gestaltung: Agenturen können eine massgeschneiderte Website entwickeln, die genau auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden zugeschnitten ist.
  • Höhere Kosten: Professionelle Dienstleistungen sind in der Regel teurer als DIY-Lösungen.
  • System: Agenturen setzen grösstenteils auf sehr performante CMS Lösungen wie Craft CMS, Magento oder Drupal, was individuelles Design und intelligente Content-Architekturen ermöglicht.

Eigenregie

  • Kosteneffizienz: Ohne die Notwendigkeit, für professionelle Dienstleistungen zu zahlen, kann das Erstellen einer eigenen Website kostengünstiger sein.
  • Volle Kontrolle: Man hat die volle Kontrolle über jeden Aspekt der Website, von der Gestaltung bis zum Inhalt.
  • Lernkurve: Das Erstellen einer Website erfordert ein gewisses Mass an technischem Verständnis. Es gibt zwar benutzerfreundliche Plattformen, aber einige Funktionen können komplex sein.
  • Zeitaufwand: Das Selbermachen kann zeitaufwendig sein, besonders wenn man noch in der Lernphase ist.
  • System: In der Eigenregie muss grösstenteils auf Homepage-Baukästen oder Systeme wie WordPress zurückgegriffen werden.