Gastronomie Marketing Ideen – Was ist Gastronomie Marketing?

Von Stammgästen bis zu Kundschaft, die wegen des WLANs vorbeischaut – Du weisst bereits, dass Deine Kunden das Fundament Deines Unternehmens sind. Jeder, der Dein Restaurant besucht, bringt Dein Unternehmen voran. Und damit die Gäste kommen, brauchst Du gute Gastronomie Marketing Ideen.

Marketing ist die Strategie und die Kommunikationswerkzeuge, mit der Du potenzielle Gäste und den bestehenden Kundenstamm ansprichst. Es geht nicht nur um eine einzige Methode, sondern eine Komposition an Massnahmen, um Deine Zielgruppen anzusprechen und von Deinem Restaurant zu überzeugen.

Warum brauche ich Marketing für mein Restaurant?

Gute Gastronomie Marketing Ideen sind so wichtig, weil sie Dir helfen, neue Kunden zu finden, Laufkundschaft ins Restaurant zu locken, die Gemeinschaft zu erweitern und mehr Stammgäste zu gewinnen. Marketing macht den Unterschied, ob potenzielle Gäste Dich finden und auch wenn es darum geht, Gäste immer wieder zurück in Dein Restaurant zu bringen.

  • Streamline icon wine restaurant 48x48

    Gastro-Marketing macht Dein Restaurant bei den Gästen bekannt

    Die richtigen Personen zu erreichen, die Dein Restaurant lieben und gern bei Dir einkehren würden, ist nicht immer einfach. Hinzu kommt, dass die den Generationen Z und Y – die ganz anders ticken wie die Babyboomer und Slacker – andere Erwartungen an Restaurants haben. Auch hier helfen gute Gastronomie marketing Ideen und eine zielgerichtete Marketing-Strategie helfen, die richtigen Leute anzusprechen.

  • Streamline icon rating booklet 48x48

    Restaurant-Marketing hebt Dich von der Konkurrenz ab

    Neben dem kritischen Faktor, ob Deine Zielgruppen überhaupt wissen, dass Dein Restaurant existiert, kann es schwer sein, sich von anderen Restaurants in den Köpfen der Gäste zu unterscheiden. Mit den richtigen Gastronomie Marketing Ideen kannst Du Dich im Markt von konkurrierenden Gastronomen abheben und den Umsatz Deines Restaurants steigern.

  • Streamline icon professions man chef 3 48x48

    Gastro-Marketing verschafft Dir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil

    90 % aller Gäste informieren sich vor einem Restaurantbesuch online – mehr als in jeder anderen Branche. Deshalb ist der Bereich des Online-Marketings für Manager, Inhaberinnen und CEOs von Restaurants essenziell. Das Online-Marketing sollte daher beim Brainstorming für Gastronomie Marketing Ideen, besondere Aufmerksamkeit zukommen.

  • Streamline icon room service give plate 2 48x48

    Weil Dein Restaurant es Dir wert ist

    Ob die Leidenschaft fürs Kochen, Freude an der Gastfreundschaftlichkeit oder Business-Opportunität – warum Du auch den Weg zum eigenen Restaurant eingeschlagen hast, Marketing informiert Deine Kunden über Deine Story, Dein Angebot und Dein Restaurant. Mithilfe von Marketing lernen Gäste den Wert Deines Services kennen und erfahren, was Dein Restaurant besonders macht.

Die essenziellen Grundlagen des Gastronomie-Marketings

Wie in der Küche die Zutaten die Grundlage für jedes Gericht sind, gibt es auch im Gastronomie Marketing Ideen und Werkzeuge, die in jeden Kommunikations-Werkzeugkoffer gehören.

Unverzichtbare Marketing-Werkzeuge

  • ein tiefgründiges Verständnis für die Zielgruppen
  • das Bewusstsein darüber, was das Restaurant einzigartig macht
  • eine durchgängige visuelle Erscheinung, die die Atmosphäre des Restaurants einfängt
  • eine Präsenz im Internet, denn potenzielle Gäste informieren sich dort vor einem Restaurantbesuch
  • eine klare Strategie, wie Zielgruppen angesprochen, überzeugt und begeistert werden

Buyer Persona: Zielgruppen verstehen

Dir braucht wohl niemand erzählen, dass ein veganes Café vornehmlich Veganer und Vegetarier anzieht, während sich in einem American Diner eher potenziell freiheitsliebende Fleischfresser zu Speis und Trunk versammeln.

Je besser Du Deine Zielgruppe verstehst und Deine Gastronomie Marketing Ideen danach ausrichtest, desto wahrscheinlicher wird der Erfolg für Dein Marketing und somit auch Dein Restaurant.

Was ist eine Buyer Persona?

Bei der Buyer Persona handelt es sich um einen fiktiven Wunschkunden. Dieser wird aus Kundenbefragungen, Recherche, Zielgruppen-Analyse und Persona-Workshop entwickelt. Ziel der Buyer Persona ist, die Zielgruppen in meist ein bis vier Wunschkunden zu personifizieren und somit greifbar zu machen.

Welche Vorlieben haben Deine Gäste, was mögen sie nicht, was sind ihre Erwartungen und Wünsche an ein gelungenes Essen? Oft sind es die kleinen Dinge, für die tief gegraben werden muss, die den Unterschied machen. Berücksichtige die Buyer Personas also bei jeder Gastronomie Marketing Idee.

Personas in Anwendung

Hier ein kleines Beispiel, um den Nutzen einer Buyer Persona zu verdeutlichen: Gehen wir davon aus, Du führst ein veganes Café. «Alice» ist der Name, den Du einem Deiner personifizierten, fiktiven Wunschkunden gegeben hast. Alice ist nicht zwischen 15 und 35, in der Stadt unterwegs und verdient zwischen ein paar hundert bis ungefähr 5500 CHF im Monat (was die klassische Definition einer Zielgruppe wäre).

Beispiel 1
Alice ist eine Naschkatze, die eher Zucker mit Kaffee trinkt als umgekehrt. Vor der Kaffee-Tasse am Morgen und einem veganen Frühstück ist eher wenig mit ihr anzufangen. Vegan ist für sie dabei kein Lifestyle, sondern eine Überzeugung, weil Alice Tiere liebt. Kein Wunder, dass Zuhause eine Katze auf dem Küchentisch sitzt und zuschaut, sobald sie hinter dem Herd steht.

Beispiel 2
Betrachten wir im Vergleich «Mia», die morgens zuerst Insta checkt, bevor sie sich für den Tag fertig macht. Ein Frühstück muss für Mia nicht sein, wohl aber, der Coffee-to-go. Dieser kann aus ihrem veganen Lieblingscafé sein, ein Milchkaffee von Starbucks tut es aber auch. Wichtig ist, dass das Ambiente und der Flair stimmen.

Fazit
Während Du Personen wie Mia gut über Plattformen wie Insta erreichst, können Menschen nach Alices Schlag über Flyer in Unverpackt-Läden auf ein veganes Café aufmerksam werden. Dieses Beispiel verdeutlicht anschaulich – je besser Du Deine Zielgruppe kennst, auf desto vielversprechendere Gastronomie Marketing Ideen kommst Du und desto zielgerichteter kann Deine Marketingstrategie entwickelt werden.

Gastronomie und Restaurant Marketing – Frau beim Essen

Branding: Menschen begeistern

Die erfolgreichsten Restaurants sind diejenigen, die eine emotionale Bindung zu ihrer Zielgruppe pflegen. Branding meint das aktive Formen einer Marke, mit welchem gesteuert werden kann, wie Dein Restaurant in den Köpfen der Leute wahrgenommen wird.

Mit Branding steuerst Du die Emotionen, Assoziationen und Geschichten gezielter, welche mit Deinem Restaurant bzw. Restaurantbesuch verbunden werden – und damit die emotionale Bindung zur Zielgruppe.

Was nützt ein starkes Branding Deinem Restaurant?

Branding verleiht Deinem Restaurant einen einzigartigen Charakter bzw. kommuniziert diesen so, dass bei Zielgruppen ankommt, was Dein Restaurant einzigartig macht. Diese Gastronomie Marketing Idee verleiht Deinem Restaurant eine Alleinstellung und grenzt Dich positiv von konkurrierenden Gastronomen ab.

Wir Menschen erfahren täglich tausende Dinge – aber nur die besonders Schönen und die besonders schlechten Erinnerungen bleiben uns lange erhalten. Mithilfe von Branding steuerst Du das Markenerlebnis aktiv. Dies führt dazu, dass Dein Restaurant sich positiv von der Konkurrenz abhebt und öfter in Betracht gezogen wird, wenn es darum geht, wo Essen gegangen wird.

Markentreue wird vor allem damit erreicht, indem starkes Branding gelebt und eine einzigartige Identität aufgebaut wird. Gutes Branding entsteht aus der DNA einer Marke bzw. des Restaurants. Es geht darum, die Marke mit Emotionen und Assoziationen aufzuladen, sodass der Brand lebt und eine lebendige Persönlichkeit annimmt, mit der andere Menschen Zeit verbringen möchten.

Branding ist somit nicht nur eine Gastronomie Marketing Idee, sondern ein echter Klassiker unter den Gastro-Marketing-Strategien.

Gastro und Restaurant Marketing für die Schweiz

Corporate Design: Wiedererkennung kreieren

Das Corporate Design beschreibt das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens (oder Gastro-Betriebs) und hat zum Zweck, der Unternehmenskommunikation einen Wiedererkennungswert zu verleihen.

Dies wird beispielsweise mit der einheitlichen Gestaltung und Abstimmung des Logos, der Speise- und Getränkekarte, den Platzservices, Servietten oder den To-go-Tüten erreicht. Diese Massnahme gehört ebenfalls zum Fundament, um Gastronomie Marketing Ideen erfolgreich durchführen zu können.

Was nutzt ein Corporate Design einem Restaurant?

Das Corporate Design trägt ebenfalls dazu bei, ein einheitliches, positives und unverkennbares Bild über das Restaurant zu etablieren. Die konsequente Anwendung des Corporate Designs macht die Identität des Restaurants greifbarer und schafft Vertrauen.

Neben dem Effekt, dass sich Dein Restaurant auch optisch von der Konkurrenz klar abgrenzt, setzt das Corporate Design die Platzierung des Restaurants in eine optische Form um und trägt so gleichzeitig Werte und Botschaften nach aussen. Zudem erleichtert es dir die Implementation neuer Gastronomie Marketing Ideen.

Restaurant Branding und Marketing

Branding: Menschen begeistern

90 % aller Gäste informieren sich vorab online, bevor sie ein Restaurant besuchen – das sind mehr, als in jeder anderen Branche. Da empfiehlt es sich, nicht nur GoogleMyBusiness korrekt und aktuell zu führen, sondern die Marken-Erlebniswelt, um die eigene Restaurant-Webseite zu erweitern.

Was nutzt eine Webseite einem Restaurant?

Mit einer Restaurant-Webseite informieren Sie Gäste über geänderte Öffnungszeiten, Betriebsferien oder die aktuellen COVID-19-Massnahmen. Auch ist die Webseite der geeignete Ort, potenzielle Gäste abzuholen und ihnen ein Essen in Deinem Restaurant schmackhaft zu machen.

Wichtig ist, dass das Feeling Deines Restaurants – die Atmosphäre – 1 zu 1 auf die Webseite transferiert wird. So entsteht nicht nur ein Ort der Information, sondern die Webseite bietet die Möglichkeit, potenzielle Kunden von Deinem Restaurant, Service und Angeboten zu begeistern.

Zudem lassen sich viele Gastronomie Marketing Ideen mit Deiner Webseite verbinden und so ein ganzheitlicheres Nutzererlebnis erreichen.

Marketingstrategie: Klarheit in der Kommunikation

Die Entwicklung einer Marketingstrategie hilft Dir, Deine Marketing-Investitionen optimal zu nutzen, Dein Marketing zielgerichtet zu gestalten und Deine Verkaufsergebnisse zu messen und zu verbessern.

Sie hilft Dir zudem, Deine Gastronomie Marketing Ideen auf Kurs zu halten und die Ziele Deines Restaurants zu verwirklichen sowie sich auf die Massnahmen zu konzentrieren, die erforderlich sind, um die richtigen Kunden zu erreichen.

Was ist eine Marketing-Strategie?

Wirksames Gastro-Marketing beginnt mit guten Gastronomie Marketing Ideen und einer durchdachten, gut informierten Marketingstrategie. Eine Marketing-Strategie ist Dein Plan, welche Kommunikationsmassnahmen Du wann, wie und wo nutzt. Die Marketingstrategie ist ein Weichen stellendes und umfassendes strategisches Planungsinstrument, welches:

  • dein Restaurant, Dein Service und Angebot beschreibt
  • die Marketing-Taktiken aufzeigt, die eingesetzt werden
  • einen groben Marketing-Plan umfasst
  • die allgemeine Richtung und Ziele für das Marketing und Werbemassnahmen vorgibt
  • die spezifischen Massnahmen zur Umsetzung der Marketingstrategie beschreibt

Was macht Gastro Marketing Ideen und eine Marketing-Strategie gut?

Deine Gastronomie Marketing Idee und die Marketing-Strategie für Dein Restaurant sind gut, wenn sie Deine Zielgruppen in Dein Lokal locken bzw. die definierten Ziele erreicht. Darum sollten alle Erkenntnisse über die Zielgruppen, aber auch Dein Branding in die Entwicklung der Marketing-Strategie einfliessen.

Und nun?

Nachdem Du alle wichtigen Grundlagen gelegt hast und verstehst, was die wichtigen Grundlagen für Dein Restaurant-Marketing sind, ist es Zeit, die Gastronomie Marketing Ideen und die Strategie zu entwickeln, wie Du Dein Restaurant unter die Leute bringst – denn, sich nur auf Laufkundschaft und Empfehlungen zu verlassen kann die zubereiteten Gerichte stark fluktuieren lassen.