Die Positionierung

Die Positionierung bezeichnet die klare Abgrenzung von Produkten oder Dienstleistungen gegenüber der Konkurrenz. Dieser Prozess findet meist in Form einer Marke statt.

Es ist das gezielte Herausstellen von Stärken und Qualitäten eines Unternehmens, einer Organisation, einem Produkt oder einer Dienstleistung durch die gezielte Schaffung einer Marke, welche die Bedürfnisse der Zielgruppe abdeckt.

Durch die klare Positionierung nimmt die relevante Zielgruppe die Produkte oder Dienstleistungen als positiv und relevant wahr. David Ogilvys Definition für die Positionierung in kurz: «Was das Produkt leistet – und für wen.»

Positionierung im Brandung und Marketing

Die Positionierung eines Unternehmens ist eine der wichtigsten strategischen Entscheidungen, die Managements für Unternehmen oder Marken treffen müssen. Der Sinn dahinter ist es, langfristig erfolgreich am Markt auftreten zu können. Das gesamte Marketing sowie das Branding stützen sich auf die Positionierung des Unternehmens.

Ohne eine klare Positionierung kann sich das Unternehmen nicht von der Konkurrenz abgrenzen. Was in dem Zusammenhang jedoch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass eine klare Positionierung eine bessere Orientierung für die Zielgruppe schafft. Wenn ein Unternehmen für bestimmte Aspekte und Werte steht, kann sich die Zielgruppe viel besser damit identifizieren.

Menschen entscheiden sich meist für Produkte oder Dienstleistungen, in welchen sie sich wieder finden und die deren Weltbild widerspiegeln.

Alexander Bürgin
Alexander Bürgin

Als Inhaber der Marketing Agentur we dot vermarkte ich die Visionen von Unternehmen – analog und digital. Mithilfe meiner Erfahrungen im Marketing, Branding, der Webentwicklung und Werbung mache ich Marken erfolgreicher.

Veröffentlicht: 02. Juli 2021
Angepasst: